Youtube startet werbefreies Abo Bezahlmodell

Künftig wird Youtube es seinen Nutzern ermöglichen, gegen eine Abogebühr Videos ohne Werbung zu sehen. Eine entsprechende Benachrichtigung ging vergangene Woche an die Inhalteanbieter.

Youtube-Partner sollen, wie auch an Werbeeinnahmen, mit 55% an den Aboeinnahmen beteiligt werden, und zwar anteilig der Zeit, welche Abonnenten im jeweiligen Kanal verbracht haben. Ob das für kleine und mittlere Produzenten eine merkliche Umsatzsteigerung bedeutet, wird sich zeigen.

Interessant wird, neben dem schließlichen Preis des Abos, zu beobachten, wie diese Verteilung gerecht erfolgt. Es stellt sich auch die Frage, wer wohl die Einnahmen erhält, wenn ein Account den ganzen bezahlten Monat lang gar nicht genutzt wurde.

Die Umstellung erfordert eine Änderung der Youtube Nutzungsbedingungen, welcher jeder Kanalbetreiber in seinem Studio-Dashboard zustimmen muss, wie auch schon vor 3 Jahren, bei der Erweiterung auf Mobile.

Wer dieser Änderung nicht zustimmt, dessen Videos werden zukünftig vermutlich auf privat gestellt, um ein einheitliches Angebot zu gewährleisten. Inhalteanbieter sollten Benachrichtigungen von Youtube beachten, um evtl. Nachteile oder Umsatzeinbußen zu vermeiden.

Bloomberg hat zuerst darüber berichtet.

youtube-werbefrei-abo-bezahlmodell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.