Bei der Facebook Pro Conference in München fanden sich über 1000 Gäste in den Eisbachstudios ein, um mehr über die Werbemöglichkeiten im größten sozialen Netzwerk der Welt zu erfahren.

Es gab zwei Veranstaltungsslots: Einer vormittags für Frühaufsteher, der andere am Nachmittag.

Die Konferenz entpuppte sich schließlich als Verkaufsshow im amerikanischen Stil, bei welcher mit zahlreichen Beamern, Flatscreens, bunten Leinwänden und lustigen Schildern Eindruck geschindet wurde.

weiterlesen

Wer seine Facebook Fanpage noch über ein Unternehmenskonto (Gray-Account) verwaltet, sollte dieses schleunigst zum neuen Business Manager migrieren, ansonsten ist es gut möglich, dass die entspregenden Fanseiten nicht mehr verwaltet werden können, bzw. dass diese sogar von Facebook gesperrt oder gelöscht wurden.

Mit dem neuen Business Manager lassen sich Seiten deutlich einfacher administrieren, besonders wenn man mehrere Fanseiten betreibt, und auch wenn eine Seite über mehrere Administratoren verfügt.

weiterlesen

Seit diesem Wochenende zeichnet Facebook auch das Nutzerverhalten außerhalb von Facebook auf und verwertet diese Daten für gezieltere Werbung.

Für Online-Marketer bedeutet dies vermutlich neue hochinteressante Targeting-Möglichkeiten bei Anzeigenschaltungen. Private Nutzer allerdings sind nicht immer begeistert von den Spionagetätigkeiten ihres Lieblingsnetzwerkes.

Eifrig werden Widerspruchsgraphiken gepostet, in der Hoffnung, Zuckerberg würde dadurch auf die bereits akzeptierten Klauseln in seinen Nutzungsbedingungen verzichten.

weiterlesen

Am Mittwoch ist Schluss mit der Übergangs-Schonfrist für alte Fanseiten. Dann wird automatisch umgestellt.

Seit März diesen Jahres wird das neueste Fanpage Update auch in Deutschland ausgerollt, und kommenden Mittwoch ist auch die Übergangsfrist zuende. Wer bis dahin die Fanpage nicht selbst auf das neue Design angepasst hat, dem wird das Update automatisch von Facebook durchgeführt.

Da sich die Aufteilung auch im Bereich der Headergraphik stark ändert, sollten notwendige Anpassungen beobachtet werden, um nicht den Eindruck einer ungepflegten Fanpage zu erwecken.

weiterlesen

Welche Themen werden uns Onliner im gerade begonnenen Jahr 2014 interessieren, bewegen, freuen, ärgern und Grund für Diskussionen geben?

Ein sehr beliebtes Thema für Webmaster-Ausblicke auf das begonnene neue Jahr 2014 scheint die Frage zu sein, ob das Social Network Google+ bis zum nächsten Jahreswechsel schafft, das weltweit führende Netzwerk Facebook einzuholen.

So mancher Trend hat sich 2013 bereits abgezeichnet und es sind auch noch etliche Fragen offen.

weiterlesen

Allein in den vergangenen Wochen erlebte ich 4 Advertiser dabei, wie sie sich nur durch eigenes Benehmen in sozialen Netzwerken als zu bewerbendes Partnerprogramm selbst disqualifiziert haben. In allen Fällen waren sowohl Produktangebot als auch Partnerkonditionen soweit gut, aber deren öffentliches Verhalten ist einfach nicht zu akzeptieren.

Viele Programmbetreiber kommunizieren heute auch über Facebook, Twitter & Co sowohl mit ihren Kunden, als auch den Publishern. Als Teilnehmer an einem Partnerprogramm sollte man ganz besonders auch die Kanäle beobachten, welche für die Endkunden gedacht sind, denn hier sieht man live und in Farbe, wie die eigenen Besucher behandelt werden.

Mit welchem Verhalten scheidet ein Betreiber als potentieller Werbepartner aus?

weiterlesen

Wer auf seiner Facebook Fanpage Gewinnspiele veranstaltet, hatte sich bisher an die sogenannten „Promotion-Guidelines“ zu halten, welche unter anderem besagten, daß diese nicht auf der Pinnwand stattfinden dürfen, und eine Teilnahme keinesfalls von Social Signals abhängig gemacht werden darf. Wer sich nicht an diese Regeln hielt, riskierte Sanktionen seitens Facebook bis hin zur Sperre und Löschung der gesamten Fanseite.

Der sicherste Weg ein Gewinnspiel regelkonform abzuhalten war somit die Verwendung einer Facebook App. Gerade bei kleinen Affiliate Projekten fehlt jedoch häufig Budget bzw. Knowhow für eine solche Anwendung. Ebenso kleinere Marken und Shops riskierten regelmäßig ihre soziale Existenz und ließen sich nicht von den Einzelfällen abschrecken, in welchen Facebook tatsächlich durchgegriffen hatte.

weiterlesen